Badmöbel

23 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

  • Bad-turn Spiegel-Drehregal

    Preis: ab CHF 169,00
  • Dryp Wäscheständer

    Preis: CHF 270,00
  • Cross Wandschrank

    Preis: ab CHF 1.034,00
  • DW 80 Duschhocker

    Preis: ab CHF 274,00
  • Mobil Rollcontainer mit 3 Schubladen

    Preis: ab CHF 1.019,00
  • Mobil Rollcontainer mit 6 Schubladen

    Preis: ab CHF 1.738,00
  • Vipp 921 Wandregal

    Preis: ab CHF 225,00
  • Vipp 922 Wandregal

    Preis: ab CHF 325,00
  • Puro Hochschrank

    Preis: ab CHF 595,00
  • Puro Beistellschrank

    Preis: ab CHF 350,00
  • Bad-Möbel Rollschrank

    Preis: CHF 840,00
  • Kali Badspiegelschrank

    Preis: CHF 600,00
  • Vipp 982 Waschtisch

    Preis: CHF 4.620,00
  • Schmuck Mie Spiegelschrank

    Preis: CHF 175,00
  • Stone Duschhocker

    Preis: CHF 284,00
  • Steel 19 Waschtisch

    Preis: CHF 2.903,00
  • Piccolo Novo Waschtisch

    Preis: ab CHF 1.444,00
  • DSE Duschvorhangstange

    Preis: ab CHF 226,00

23 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

Badmöbel

Es ist eine Plage mit der Ablage im Bad: Morgens ins warme Badezimmer stolpernd, mit der Wäsche bewaffnet, wird meist der Badewannenrand oder Wäschesammler aus reinem Platzmangel mit den Anziehsachen belagert. Weder ein raumsparender, nützlicher Duschhocker oder ein kleiner Tisch noch ein freier Handtuchhalter lädt ein, seine Wäsche morgens besser bis zum Anziehen zu lagern. Und für Duschhocker und schmalen Badschrank müsste sich doch in jedem noch so kleinem Bad ein Plätzchen finden.

 

Planen Sie Ihr Design für Badmöbel großzügig

 

Ideal ist ein großzügig geschnittenes Design der Badmöbel, um Platz für alle Accessoires im Bad zu finden. Kosmetikartikel und Zahnputzsachen sind bestens in einem Spiegelschrank, Arznei in einem abschließbarem Medizinschrank aufgehoben. Unerreichbar für kleine Kinder und doch immer griffbereit für uns Große. Vergessen Sie nicht auch den Seifenspender besser in einem griffbereiten Design der Badmöbel neben dem Waschbecken zu stellen, z.B. in ein hohes, aber äußerst schmales Spiegel-Drehregal als Badschrank. Nah am Waschbecken zum Händewaschen, fern genug um Kinder nicht zu verleiten, denn spielende Kinder lieben Schaumbäder. Und wie dann die Badematten aussehen. Von den unter Wasser gesetzten Badezimmerwaagen ganz zu schweigen…

Achtung! Information