Absolut Lighting

12 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

12 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

Absolut Lighting

Absolut Lighting ist das Schwesterunternehmen von Radius Design, das ebenfalls von Michael Rösing gegründet wurde und in mittlerweile 40 Ländern mit einem Sortiment aus minimalistischen, aber technisch ausgeklügelten Leuchten viel Licht ins Dunkel bringt.
Schon als Schuljunge geht der 1962 geborene Michael Rösing technischen Dingen auf den Grund, und hieraus erwächst später der Wunsch, Produktgestalter zu werden. Nach einer Schreinerlehre beginnt Michael Rösing ein Architekturstudium. 1985 macht er sich mit seiner Firma Radius Design selbstständig, weil er im freien Ausleben seiner Kreativität seine Zukunft sieht – und weil er mit dem Angebot des Marktes für Wohn-Accessoires unzufrieden ist. Später gründete er als Schwesterfirma Absolut Lighting, um im trägen Leuchten-Markt Ähnliches zu bewegen wie bei seinem erfrischend auftretenden Wohnaccessoires. Entsprechend galt und gilt es für den Designer Michael Rösing, Dinge wie Leuchten und Lampen zu verbessern bzw. Angebotslücken zu finden, um sie mit Designleuchten von Absolut Lighting zu schließen.

Ein guter Weg, denn schon Mitte der 1990er übersteigt die Nachfrage die Produktionskapazitäten von Radius Design und Absolut Lighting. Ein neues Firmengebäude wird errichtet – natürlich von Michael Rösing selbst entworfen mit dem Design-Anspruch, dass gute Architektur sich mit einfachen Mitteln realisieren lässt: Mit üblichen Normbauteilen für Industrielagerhallen entsteht ein repräsentativer Unternehmenssitz, der 1998 bezogen werden kann. Michael Rösing geht bei der Konstruktion seiner Designleuchten und Lampen für Absolut Lighting nicht einfach von simplen Leuchten aus, sondern betrachtet seinen Leuchten-Entwurf stets sowohl von der naturwissenschaftlichen und technischen als auch von der kulturellen Seite. Letztere Dimension betrachtet er stark zweckgebunden und wenig gekünstelt-künstlerisch. Entsprechend sind seine Designleuchten-Entwürfe formal immer sehr reduziert, aber in den Details dieser Reduktion immer überraschend und technisch hoch innovativ - minimalistisch geradlinige Leuchten eben wie die »Absolut« Stand-Schreibtischleuchte oder Lese-Stehleuchte.

Wenn der Unternehmer Michael Rösing andere Designer bittet, unter seiner Hausmarke Absolut Lighting eigene Designleuchten zu entwerfen, dann sind die Qualitätsmaßstäbe und Gestaltungsansprüche für die neuen Designleuchten so hoch gesetzt, dass dabei mitunter ein international beachteter, neuer Designklassiker entsteht: Der Designleuchte »Lampshade« von Sebastian Bergne ist es so ergangen – sie gehört heute zur Sammlung im Museum of Modern Art, New York. Und morgen wird ein neuer Leuchten-Designklassiker vielleicht die »Circle« Wand- und Deckenleuchte oder »Shining« Wandleuchte von Peter Buning für Absolut Lighting ausgelobt.

Achtung! Information