Georg Jensen

37 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

37 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

Georg Jensen

Im Jahr 2004 feierte der dänische Schmuck- und Metallwarenhersteller Georg Jensen seinen 100. Geburtstag und beging das Event mit einer Vielzahl weltweiter Aktivitäten: Ausstellungen, Mode-Shows und einer eigens für diesen Anlass zusammengestellten Schmuckausstellung. Der Namensgeber, seines Zeichens Silberschmied und Bildhauer, eröffnet 1904 eine Werkstatt in Kopenhagen. Seine Design-Entwürfe – Schmuckstücke, Bestecke sowie feine Wohnaccessoires – werden schnell ein Renner. Und als der Unternehmer 1935 stirbt, hat seine Firma bereits Verkaufsstandorte in Paris, London, Berlin und New York. Das Unternehmen entwickelt sich auch nach dem zweiten Weltkrieg kontinuierlich weiter. Schon bald spielen beauftragte Designer für Georg Jensen ihr Talent aus, darunter die Designer Johan Rohde, Sigvard Bernadotte und Nanna Ditzel. 1983 wagt man den Schritt auf den asiatischen Markt mit einem Laden am Kaiserplatz in Tokio. Der kühle Nordland- Designer-Stil der Schmuck- und Wohnaccessoires ist sowohl in Asien als auch im Orient überaus erfolgreich: Inzwischen gibt es in dieser Region des Erdballs über 60 Georg Jensen-Geschäfte. Sozusagen das Juwel unter allen Dependancen und Flagship Stores ist die 2006 eröffnete Schmuck-, Luxusuhren- und Wohnaccessoires-Boutique auf dem Rodeo Drive in Beverly Hills, Kalifornien. Das exklusive Gebäude wurde vom Japaner Tadao Ando entworfen. Bei Georg Jensen wird mit allem gearbeitet, was die Lust am Luxus nährt: Edelsteine, Diamanten, Platin, Gold und Silber. Vom rein Schmückenden abgesehen, produziert das dänische Unternehmen schönes Nützliches für die Küche und den gedeckten Tisch wie Kerzenständer und LeuchterBestecke, Schalen, Kannen und Krüge sowie Geschenke und Wohnaccessoires wie Schlüsselanhänger, wobei Alfredo Häberli, Constantin Wortmann und Jørgen Møller hervorstechen.

Achtung! Information