Werkhaus Design + Produktion

38 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

38 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

Werkhaus Design + Produktion

Werkhaus Design + Produktion steht für ausgeklügelte Designideen, Sozialcourage und nachhaltig ökologische Herstellung, fest verankert in der norddeutschen Tiefebene. Grundlage ihrer Produktion ist eine relativ dünne, mitteldichte Faserplatte, die aus Durchforstungsholz oder sogenanntem Restholz bei der Massivholz-Herstellung ökologisch nachhaltig ensteht. Zu dünn, um verschraubt zu werden, sorgt ein raffiniertes Stecksystem bei jedem Artikel für beste Standfestigkeit. Ökologisch unbedenkliche Farben und Farbdrucke runden jedes Werkhaus Design ab.

An Ideen mangelt es Holger Danneberg nicht: In seiner Jugend baut er Kräuter und Gemüse im heimischen Garten an, jobbt auf verschiedenen Höfen, mit dem Ziel Öko-Bauer zu werden. Doch ohne Kapital und Hof lässt sich dieser Traum nicht verwirklichen und Mitte der 80er Jahre befindet sich Holger Danneberg in einer Hippie-Kommune wieder, presst Buttons gegen Atomkraft, töpfert Anstecknadeln für Hobbymärkte und verfällt dem faszinierenden Bau von Kaleidoskopen. Aus dieser perfektionierten »Spielerei« entsteht blauäugig die erste Firma Kaleidoskop-Company mit einer CNC- gesteuerten Fräse und einem Computer. Die Form eingegeben am PC und schon fräst die Machine sie aus einer Faserplatte aus: Holger Danneberg startet mit einigen Mitarbeitern und einer Handvoll Schreibtischaccessoires durch.

Mit zu geringem Kapital ausgestattet und somit von Banken unter Druck gesetzt, übernimmt 1992 Eva Danneberg als Geschäftsinhaberin den Betrieb, setzt nun Werkhaus + Produktion mithilfe eines Prokuristen profimäßig auf und hält ihrem Mann, Holger Danneberg, den Rücken frei für seine kreativen Designideen. Und die sprühen: Aus den mitteldichten Faserplatten konstruiert er zunächst Schreibtischaccessoires wie Ablagen und Stiftehalter wie die knuffige »Samba« Stiftebox, später Hocker wie den »Photohocker« und Bücherregale wie den schicken »VW Bücherbus«. Grundlage ist immer ein Stecksystem, das ohne Werkzeug zusammengesteckt und gegebenenfalls mit Gummiringen gesichert wird.

Aber Werkhaus Design + Produktion steht nicht nicht für seine ökologisch unbedenkliche und nachhaltige Herstellung, sondern fördert in seinem Unternehmen behinderte Mitarbeiter, die vollständig integriert einen überdurchschnittlichen Anteil der rund 160 festen Mitarbeiter stellen. Ihr Enthusiasmus steckt alle Mitarbeiter aus sieben Nationen an, sich täglich für die Herstellung der Artikel zu begeistern. Und das fällt nicht schwer, schließlich wird seit 1992 Werkhaus Design + Produktion immer wieder mit Designpreisen wie DesignPlus und iF Design Award überhäuft – vor allem der Photohocker gewinnt in seinen verschiedenen Aufmachungen stets gerne.

Achtung! Information