Schlafsofa

15 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

  • 36

    Neubrugge Sofa mit Longchair links

    Preis: ab

    Regulärer Preis: CHF 1.538,00

    Special Price CHF 979,00

  • Unfurl Lounger Schlafsofa

    Preis: ab CHF 1.952,00
  • Rollo Schlafsofa

    Preis: ab CHF 1.260,00
  • Unfurl Klappsofa

    Preis: ab CHF 1.335,00
  • Zeal Sofa mit Stiletto Fuß

    Preis: ab CHF 1.034,00
  • Domont Schlafsofa

    Preis: ab CHF 1.000,00
  • Zeal Sofa mit gebogenen Beinen

    Preis: ab CHF 989,00
  • 36

    Neubrugge Sofa mit Longchair rechts

    Preis: ab

    Regulärer Preis: CHF 1.538,00

    Special Price CHF 979,00

  • Frode Schlafsofa

    Preis: ab CHF 1.975,00
  • Daybe Sofa

    Preis: ab CHF 4.158,00
  • Recast Schlafsofa

    Preis: ab CHF 1.626,00
  • Zeal Sofa mit Laser Fuß

    Preis: ab CHF 1.095,00
  • All you need Schlafsofa mit Bettkasten

    Preis: ab CHF 1.661,00
  • Splitback Schlafsofa mit Armlehnen

    Preis: ab CHF 1.899,00
  • Turn Daybed Sofa

    Preis: ab CHF 1.979,00

15 Produkt(e) gefunden

Grosse Ansicht Kleine Ansicht

Schlafsofa

Wie funktioniert ein Schlafsofa, was beachten?
Das ausgebuffte Design Schlafsofa ist der Verwandlungskünstler unter den Polstermöbeln: Ob für den täglichen Gebrauch im kleinen Appartement oder als Gästebett für netten angekündigten oder ungefragt gekommenen Besuch, das Design einer Schlafcouch soll schnell und leicht in ein komfortables Bett umgewandelt werden können.

Das Daybe Schlafsofa von Northern lässt sich flott von einer gemütlichen Couch in ein bequemes Gästebett umwandeln.
Das Daybe Schlafsofa von Northern lässt sich flott von einer gemütlichen Couch in ein bequemes Gästebett umwandeln.

Das Vergrößern der Sitzfläche zu einer größeren Liegefläche für ein bis zwei Personen kann – grob unterschieden – in zwei Systemen erfolgen: Besonders kompakte Sofas werden quer zur Rückenlehne ausgezogen bzw. ausgeklappt, so dass meist eine Dreiteilung der Liegefläche entsteht (Längsschläfer). Dass heißt, die Breite der Sitzfläche ist hiermit gleich der Breite der Liegefläche. Bei über 2 Meter langen Sofas wird entweder wie beim Klappsofa die Rückenlehne zu einer Liegefläche umgelegt oder eben parallel zur Rückenlehne die Sitzfläche ausgezogen, so dass eine Zweiteilung der Liegefläche der Länge nach erkennbar ist (Querschläfer). Dieses Prinzip benötigt zwar mehr Platz im Wohnzimmer oder Gästezimmer, lässt aber einen ohne lästige Unterteilungen auf einer Seite des Bettes bestens schlafen.

Das kompakte freistil 164 Sofa von Rolf Benz zeichnet sich als typischer Längsschläfer aus – ideal für kleine Räume!
Das kompakte freistil 164 Sofa von Rolf Benz zeichnet sich als typischer Längsschläfer aus – ideal für kleine Räume!
Das kompakte freistil 164 Sofa von Rolf Benz zeichnet sich als typischer Längsschläfer aus – ideal für kleine Räume!

Welche Federung fürs Schlafsofa?
Eine noch so hübsche Designer Schlafcouch führt nicht zur rechten Freude, wenn der Schlafkomfort getrübt wird. Es kommt auf die inneren Werte beim Design Schlafsofa an. Zwei Möglichkeiten bieten sich an: Entweder eine qualitativ hochwertige Schaumstoff-Matratze auf federnder Holzrahmen-Lattenkonstruktion oder eine Polsterung mit Federkern, wobei Taschenfederkern der einfachen Wellenfederung vorgezogen werden sollte. Beide Varianten stehen auch beim Matratzen-Kauf im Vordergrund und es ist Ihre Vorliebe sich für die eine oder andere Variante an einem Design Schlafsofa zu entscheiden: Ein Federkern-Schlafsofa bietet aufgrund seiner gleichmäßigen Federung und Polsterung meist langfristigen, zugleich hohen Schlaf- und Sitzkomfort, eignet sich aber aufgrund seines weichen Sitzkomforts eher als Gästebett. Eine hochwertige Schaumstoff-Polsterung weist eventuell zwei verschiedene Festigkeiten zum Wenden auf:

Bed for Living Bettcouch von Swiss Plus mit Lattenrost und 2-Schichten-Matratze – Querschläfer bestens ausgestattet Nacht für Nacht für einen erholsamen Schlaf im Ein-Raum-Appartement
Bed for Living Bettcouch von Swiss Plus mit Lattenrost und 2-Schichten-Matratze – Querschläfer bestens ausgestattet Nacht für Nacht für einen erholsamen Schlaf im Ein-Raum-Appartement

Welches Schlafsofa für Dauerschläfer?
Wer in einem kleinen Appartement tagtäglich ein Sofa zum Bett ausziehen muss, sollte seinem Rücken zuliebe auf eine hochwertige Couch setzen. Wir empfehlen das ausgeklügelte System der Schweizer Marke Swiss Plus, weil durch das Wenden eine unterschiedliche Polsterung für das Sitzen wie auch das Schlafen gewährleistet wird. Überdies erhöht ein zusätzlich aufgelegter Topper die Gemütlichkeit und Hygiene, wenn die Bettcouch tagtäglich zum Schlafen genutzt wird. Auf die viel gestellte Frage, was ist besser Schlafsofa oder Bett, tendieren wir eher zu einem hochwertig ausgestatteten Bett, da eine noch so gute Schlafcouch trotzdem ein Kompromiss bleibt.

Zwei richtige Betten zum Stapeln – besser kann man weder als Dauerschläfer noch als Gast im Gästebett schlafen: Toro Stapelbett von more, Lattenrost und Matratze zur Selbstauswahl
Zwei richtige Betten zum Stapeln – besser kann man weder als Dauerschläfer noch als Gast im Gästebett schlafen: Toro Stapelbett von more, Lattenrost und Matratze zur Selbstauswahl
Zwei richtige Betten zum Stapeln – besser kann man weder als Dauerschläfer noch als Gast im Gästebett schlafen: Toro Stapelbett von more, Lattenrost und Matratze zur Selbstauswahl

Schönes Design einer Schlafcouch – aber wohin mit dem Bettzeug?
Aufgrund der ansprechenden Gestaltung statten Designer nicht immer eine Schlafcouch mit einem integrierten Bettkasten aus. Vergewissern Sie sich also, ob noch rollende Bettkästen unter dem Sofa Ihnen gefallen oder ob noch die vorhandenen Schränke oder Regale im Wohnzimmer bzw. Gästezimmer genügend Platz für das meist umfangreiche Bettzeug bieten. Oder vielleicht hilft ein schicker Wäschesammler mit Stauraum aus?
Neben diesem funktionalen Aspekt legen nicht nur Designer Wert auf eine ansprechende Gestaltung einer Schlafcouch. Kombinieren Sie ein Bettsofa mit einem rollenden Beistelltisch, einem Rollcontainer zum Beispiel, um die notwendige Ablage zum Sitzen oder Schlafen wie die Tasse Kaffee oder den Wecker zu schaffen. Mit einem passenden Hocker wird aus dem Bettsofa eine beliebte Wohnlandschaft zum Loungen, Lümmeln oder Lesen.

Frode Schlafsofa von Innovation Randers – einfach gemütlich zwischen Couch und Gästebett im Wohnzimmer
Frode Schlafsofa von Innovation Randers – einfach gemütlich zwischen Couch und Gästebett im Wohnzimmer
Frode Schlafsofa von Innovation Randers – einfach gemütlich weich gepolstert auf klassischem Federkern zwischen Couch und Gästebett im Wohnzimmer sich wandelnd

Sitzsack als Gästebett?
Wer lieber ungewöhnlich lebt, greift zum Sitzsack als eine gute Alternative zur Designer Schlafcouch: Denn der Sitzsack bietet in seiner Größe und Umfang nicht nur genügend Knautsch-Potential zum Sitzen und Abhängen. Ausgestreckt wandelt sich der Sitzsack zu einem zwar bodennahen, aber recht komfortablen Gästebett, sogar zu Zweit, wenn Kuscheln erlaubt ist. Das ist zwar kein Bett-Ersatz für die Ewigkeit wie ein hochwertig ausgestattetes Design Schlafsofa, aber als Gästebett für eine Nacht durchaus willkommen.

Im skandinavischen Design mit gemütlichem Federkern als klassischer Querschläfer – das Frej 521 Sofa mit Holzgestell von Innovation Randers
Im skandinavischen Design mit gemütlichem Federkern als klassischer Querschläfer – das Frej 521 Sofa mit Holzgestell von Innovation Randers

Passende Stories

Achtung! Information